J. MAYER H., Schaustelle - Pinakothek der Moderne, Munichspacer spacer J. MAYER H., Schaustelle - Pinakothek der Moderne, Munichspacer J. MAYER H. - SCHAUSTELLEspacer J. MAYER H. - SCHAUSTELLEspacer

SCHAUSTELLE - Space for Experiments

Date: February 2013 – September 2013
Location: Pinakothek der Moderne, Munich, Germany
Architects: J. MAYER H. Architects
Realized for: Stiftung Pinakothek der Moderne und Bayrische Staatsgemäldesammlungen, Bayrisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, AUDI AG
Photos: Dennis Bangert / J. MAYER H.

Die “Schaustelle” von J. MAYER H. wird Provisorium und Plattform der vier Sammlungen der Pinakothek der Moderne

München, 12. Juli 2012

Auszug aus der Ankündigung von Dr. Markus Michalke, Stiftungsratsvorsitzender:

“Die Pinakothek der Moderne soll im Februar 2013 bis voraussichtlich September 2013 wegen Sanierungsarbeiten geschlossen werden. Diese temporäre Schließung wird als Chance begriffen: Mit einem temporären Ausstellungsbau – der “Schaustelle” – etablieren die vier Sammlungen der Pinakothek der Moderne auf Initiative der Stiftung Pinakothek der Moderne für die Zeit der Sanierungsmaßnahmen eine temporäre Plattform für Ausstellungen, Workshops, Vorträge, Performance, Film, Video und mehr.

Im Erdgeschoss der von J. MAYER H. entworfenen “Schaustelle” liegt ein großer, frei bespielbarer Ausstellungsbereich für die unterschiedlichen Präsentationen der vier Sammlungen. Das offenen Raumgerüst im Außenbereich ist als Projektions- und damit als weitere Ausstellungsfläche vorgesehen. Ein räumliches Gitter, das man durchgehen kann und dabei immer wieder neue Einblicke auf die Stadt ermöglicht. Begleit- und Abendveranstaltungen, multimediale Projektionen im Außenbereich und eine Aussichtsplattform zu Innenstadt eröffnen neue Perspektiven in und auf das Kunstareal.

Designed by J. MAYER H., the ‘Schaustelle’ or ‘show site’ will be a temporary pavilion and platform for the four collections housed at the Pinakothek der Moderne.

Munich, 12 July 2012

In an official statement, Dr. Markus Michalke, Chairman of the Pinakothek der Moderne Foundation announced:

‘The Pinakothek der Moderne is due to close in February 2013 for renovation work and is expected to reopen again in September 2013. The temporary closure has been seen as an opportunity that will give rise to a makeshift exhibition building – the Schaustelle. Set up for the duration of the renovations, it will provide the four collections at the Pinakothek der Moderne with a lively platform to hold exhibitions, workshops, talks, performances, film screenings and video installations and much more besides. The scheme has been initiated by the Pinakothek der Moderne Foundation.

The ground floor contains a large exhibition space that can be easily adapted to suit the requirements of the various exhibitions of the four collections. The plans foresee the use of the open scaffold structure in the outdoor area as a projection area, making it available as an addition exhibition space. The scaffold structure allows visitors to walk through it, while they catch new glimpses of the city beyond. Accompanying events, including some at night, multimedia projections in the outdoor area and a viewing platform overlooking the city centre.