RKM - J. MAYER H.spacer RKM - J. MAYER H.spacer RKM - J. MAYER H.spacer

Rhein 740 - Medical Services and Residential Building, Duesseldorf Heerdt, Germany

J.MAYER.H und Partner, Architekten
Project team: Andre Santer, Dr. Paul Angelier, Max Margorskyi, Marta Ramirez Iglesias, Jens Seiffert

Location: Düsseldorf Heerdt, Germany
Function: Medical Services and Residential Building
(BGF) Total floor Area: aprox. 26.000 qm
Number of floors: 19
Height of the building: aprox. 70 m
Structure: Concrete structure
Principal Exterior: Aluminium Elements
Principal interior material: concrete and plasterboard, water based cooling system inside the concrete, no air-conditioning needed

Invited competition 2012, 1st Prize
Project: 2013 – 2017
Completion: 2017

Client: Rheinblick Düsseldorf GmbH

In unmittelbarer Nähe zu der weiträumigen Landschaft der Rheinauen und in Blickweite zur Düsseldorfer Innenstadt entsteht ein Hochhaus-Projekt, das durch seine Architektur und Nutzung die linksrheinische Silhouette prägt.

Die Fassaden sind als wolken-förmige horizontale Wellen gestaltet, die das Gebäude wie ein Kleid umhüllen und ihm einen leichten, skulpturalen Charakter verleihen. Die dreidimensionalen, perforierten und halbtransparenten Fassadenelemente steuern die Aus- und Einblicke und schützen vor Sonne und Wind. Die Begrünung der Terrassen und Balkone verbessert das Mikroklima und schafft im Zusammenhang mit den an das Gelände angrenzenden großzügigen Freiflächen eine naturverbundene Atmosphäre.

Das historische Krankenhaus-Gelände soll durch die Ansiedlung wohnverträglicher, medizinorientierter gewerblicher Nutzungen sowie insbesondere durch die Entwicklung neuer, qualitätvoller Wohnbebauung weiterentwickelt werden. So werden im Gebäudesockel u. a. Läden für medizinischen Bedarf, Arztpraxen und eine Ebene mit Operationssälen realisiert. Darüber erheben sich 14 Wohnetagen, deren Grundrisse unterschiedliche Wohnungstypen und -größen ermöglichen und in ihrer Ausformulierung konsequent auf die Lage des Grundstückes reagieren. Vom den oberen Geschossen eröffnet sich ein eindrucksvoller Rundblick weit über das Düsseldorfer Stadtgebiet hinaus.

In direct proximity to the sweeping landscape of the Rheinaue and with a view of Düsseldorf’s city center, this high rise will shape the silhouette of the left bank of the Rhine, not only in terms of its architecture, but in terms of use as well.

The façades are designed as cloud-shaped, horizontal waves that shroud the building like a gown, lending it a light, sculptural character. The three-dimensional, perforated, and semi-transparent façade elements direct views inside and out and protect from the sun and wind. The planting of the terraces and balconies will improve the microclimate and provide a natural atmosphere in combination with the adjacent generously open spaces.

The spirit of historical hospital grounds will be continued in combining medical-commercial uses with new, quality residential construction. The base of the building will house retail outlets for medical goods, doctors’ offices, and a floor with surgical practices.On top of this, 14 residential floors will rise featuring floor plans and sizes that allow for various residential concepts with an orientation that responds to the location of the plot. The upper floors open an impressive panorama view far beyond the Dusseldorf city limits.