spacer spacer spacer

WHITE HOUSE - Exhibition 16 Stationen, Waiblingen, Germany

J.MAYER.H und Partner, Architekten mbB
Partner in charge: Juergen Mayer H.
Project team: Mael Kang

Client: Remstal Gartenschau 2019 GmbH
Exhibition: “16 Stationen”
Title: Weisses Haus/ White House
Venue: Remstal Gartenschau 2019, Waiblingen, Germany
Date: 2017

WEISSES HAUS

Die begehbare Gebäudeskulptur ist ein gebautes Diagramm und eine zeitgenössische Interpretation einer klassischen Hausform mit Satteldach, die sich auflöst und zerfliesst. Sie sitzt als “Haus im Fluss” auf der Nordspitze der Schwaneninsel und steht im Dialog mit der umliegenden historischen Waiblinger Bebauung und den grünen Remsufern. Die große Öffnung rahmt die Umgebung und schafft einen direkten Sichtbezug zum Kulturareal der Galerie Stihl auf der gegenüberliegenden Flussseite. Zu Beginn der Transformation ist das Gebäude auf eine einzelne Scheibe reduziert. Dann zerfällt die “Hauswand” von innen heraus in einzelne Puzzlesteine, die sich zu grossen Sitzelementen zusammenschließen. Diese verwandeln die Wand in einen Raum und schaffen durch das Ausgreifen in die Landschaft einen Ort der Verschmelzung von Architektur und Natur.

WHITE HOUSE

The walk-through building sculpture is a constructed diagram and a contemporary interpretation of a classic house form with a saddle roof that dissolves and disintegrates. It sits as a “house in the river” on the northern tip of the Schwaneninsel and is in dialogue with the surrounding historic Waiblingerbaubauung and the green Remsufer. The large opening frames the surroundings and creates a direct view of the cultural area of the Stihl Gallery on the opposite side of the river. At the beginning of the transformation, the building is reduced to a single disc. Then the “wall of the house” disintegrates from the inside out into individual puzzles, which join together into large seating elements. These transform the wall into a space and create a place of fusion of architecture and nature by engaging in the landscape.

spacer