J.MAYER.H Kronenplatz Winnendenspacer J.MAYER.H Kronenpaltz Winnendenspacer J.MAYER.H Kronenplatz Winnendenspacer

KRONENPLATZ – Winnenden, Germany

J.MAYER.H und Partner, Architekten mbB
Team: Jürgen Mayer H., Hans Schneider, Wilko Hoffmann, Matthias Gotter, Christoph Heuer, Max Margorskyi

Invited competition: 2018, 1th prize

Client:
Pfleiderer Projektbau
bpd
Die Kreisbaugruppe

Der Kronenplatz ist ein städtebaulich zentraler Ort in Winnenden und liegt direkt am Eingang zum historischen Stadtkern. Mit dem von J.MAYER.H geplanten Neubau soll ein markantes städtebauliches Zeichen gesetzt werden, welches den Auftakt zur Innenstadt inszeniert und einen Ort schafft, der aufgrund seiner Architektur und dem Angebot aus Wohnungen und Einzelhandel attraktiv für die Bewohner und Besucher der Stadt macht. Auf einem gemeinsam durchgehenden Sockelgeschoss befinden sich zwei Gebäudeteile mit Einzelhandelsflächen und darüber liegenden Wohngeschossen. Das südlichere Gebäude bildet einen baulichen Anschluss an die alte Kastenschule und öffnet gleichzeitig den Strassenraum mit einem Platz. Die Fassade gliedert sich in vertikale Felder, in denen zurückgesetzte Fensterbänder liegen. Diese sind im Sockel und Sturzbereich mit Lamellen verkleidet, die dichter beginnen und zur Fenstermitte lichter werden und so ein Spiel zwischen Offenheit und Privatheit ermöglichen. Die Wohnungen erhalten so große Fensterflächen ohne zuviel Einblick von außen zu gewähren. Gerade und schräge fachwerk-ähnliche optische Stützen teilen die Baukörper in kleinere Einheiten ein und stellen ein Bezug zum ländlichen, kleinstädtischen Charakter der Bebauung von Winnenden her.

This month we can reveal that our competition entry for a housing and retail scheme in Winnenden, Germany has been awarded first prize and is quickly moving toward its realisation. The site lies at an important urban intersection, the ‘Kronenplatz’, that forms a gateway to the historic city centre. From an urban design perspective, the proposal is therefore envisioned as a distinctive entrance marker for the city centre and in its combination of housing and retail will create an attractive place for residents and visitors.